2012/01/19

Tutorial : Elling Bun

Hallo ihr Lieben!

Heute das erste Frisuren Tutorial.

Es geht um den Elling Bun.

Wissenswertes:
Der Elling Bun hat eine ganz lustige Geschichte,
es ist eine historische Frisur, die an einer Moorleiche gefunden wurde.
Bei ihr war der Zopf jedoch nicht völlig hochgesteckt sondern nur einmal durch die Schlaufe gezogen 8wie bei Schritt 4)
Das hier ist meine vereinfachte Version, das Original wird multipel gekordelt und und und.
Die Bilder sind leider sehr dunkel, ich bin einfach nicht rechtzeitig bei Tageslicht zu Hause, 
ich hoffe man erkennt es trotzdem.

Der Elling Bun ist eine einfache, feminine, sehr bequeme Flechtfrisur.

Die benötigte Haarlänge ist je nach Haardicke etwa BSL würde ich sagen.
Bei feineren Haaren geht er schneller.


Anleitung:
  • Teile deine Haare in einer horizontalen Linie die von Ohr zu Ohr geht. Nimm hier viele Haare mit in den Half-Up; ca. 2/3 deiner Gesamtmasse
  • Flechte mit dem oberen Teil einen Flechtzopf bis ganz nach unten, sichere ihn dann mit einem Haargummi.
  • Separiere jetzt die Haare, die nicht im Flechtzopf sind zu zwei Teilen  
       (auf dem Bild Schritt 1 als 1. und 3. markiert)
    Elling Bun Schritt 1
  • Du fängst jetzt an einen Flechtzopf aus den drei Strängen 1. 2. und 3. zu flechten, der Half-UP ist hier dann der Mittelteil.
  • Du solltest jetzt so einen Flechtzopf haben ( siehe Bild 2) , den kann man auch so tragen, mache ich auch manchmal.
Elling Bun Schritt 2
  • 1. ist hier der geflochtene Teil deines Half-Ups, 3. ist der untere Flechtzopf. Dort wo der Pfeil (2. ) hinzeigt ist beim Flechten eine natürliche Schlaufe entstanden. Das ist wichtig, denn dort ziehst du jetzt entlang des Pfeils den Flechtzopf hinein und durch.
  • hier siehst du es genauer (Schritt 3): 2. ist die Schlaufe, 3. der Flechtzopf
  • Elling Bun Schritt 3
  • Als nächstes hast du also einen halb durchgezogenen Flechtdutt (Schritt 4), der Pfeil zeig die Richtung an , in die der der Zopf gezogen wurde.
Elling Bun Schritt 4
  • Du kannst bei längeren Haaren den Zopf nun beliebig oft durchziehen. Bei mir geht es ca 1,5 mal. Wenn du keinen Restzopf mehr hast, stecke das Ende mit einem Scroo oder einer stabilen Haarnadel fest (Schritt 5)
  • Elling Bun Schritt 5
  •  Das nächste ist jetzt optional, ich mag xs Flexis sehr gerne und nehme sie immer zur Deko, genauso schön ist auch eine Blume oder ein kleiner Haarkamm, was immer dir einfällt.
  •  So sieht der dann fertig aus.
  • Elling Bun verziert
 Ich hoffe es war verständlich und man konnte es erkennen.
Mögt ihr Flechtfrisuren?

Louisa.

Kommentare:

  1. Sehr schöne Frisur :)
    Ich mach sie viel zu selten. Und das eigentlich nur deshlab, weil sie beim ersten Mal nicht so gut geklappt hat...

    Und ja, Geflochtenes mag ich leber als Gezwirbeltes oder nur Gewickeltes. Leider sind meine Haare noch zu kuru/dick, um die meisten Frisuren, die ich kann, auch geflochten machen zu können.

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Forti!
    Ja dicke Haare brauchen sehr viel Länge bis ein Flechtdutt irdentlich aussieht.
    bei dir könnte aber ein amish bun klappen,
    er funktioniert so ähnlich wie der Elling und wird die nächste Frisur hier.
    Danke :)
    liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. oh Gott, was für Rechtschreibfehler... aber sag mal, ich hab doch ganz sicher nicht um 1:31 hier gepostet... ist hier eine andere Zeitzone eingestellt?

    Stimmt, den Amish könnt ich mla probieren, hab ich noch gar nicht... die Zeit und so *g*

    AntwortenLöschen
  4. Das könnte sein Forti Bolgger spinnt irgendwie :) liebste Grüße!

    AntwortenLöschen

I am happy about every single comment, thanks for sharing your thoughts! Love, Zoey.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...