2012/07/07

Der Lazy-Wrap-Bun - Basic Bun

Huhu ihr Lieben!
Der heutige Post handelt von einer wirklichen Standartfrisur, die aber nicht aus dem Repertoire eines Langhaars wegzudenken ist - der Lazy-Wrap Bun.
Der Lazy-Wrap-Bun dauert ca 5 Sekunden, hält prima, ist haarschonend, sieht hübsch aus und ist von Haarlängen ab BSL-Oberschenkel möglich :) Er schont die Haare, er hält ohne Haargummi oder unzählige Pins.

Es gibt dabei zwei Varianten, die erste ist eher etwas für kürzere Haare und sieht filigraner aus. 1. Variante Ein gutes Video dazu hat Habioku gemacht. Das Video findet ihr hier: Lazy Wrap Bun

 Die 2. Variante des Lazy Wrap Buns ist etwas gröber und eignet sich besonders gut für längere Haare. Dazu gibt es eine gute Anleitung von Kupferzopf  hier : Kupferzopf - Wickeldutt Hier ist das Video dazu: Wickeldutt-Video.





Wie hält das Ganze?
Man kann dabei einen schönen glatten Haarstab  verwenden,
eine Flexi die groß genug ist  oder aber eine Ficcare. Eigentlich hält alles gleich gut.

Und so sieht der LWB mit eine XL Flexi nach Kupferzopfs Methode aus. Leider macht der Dutt keine Duttwellen im Gegensatz zum Cinnamon Bun.


LWB + Flexi XL festive fallen leafs
LWB + Timberstone Turnings, Princess rosewood and turquoise

Tipp:
Ich gebe vorher gerne eine kleine Menge Arganöl ins Haar, das sorgt für Glanz und minimiert den Frizz. Und es pflegt nebenbei :) 
Alternative:
Man kann den LWB auch aus einem Flechtzopf oder einem Kordelzopf machen. Ebenso kann man die Stränge auch twisten dann bekommt der LWB nochmal ein ganz neues Aussehen. 
Liebe Grüße,


Louisa

Kommentare:

  1. Tolle Idee, werde ich versuchen, weiß ich nur nicht, ob ich richtig lange Haare habe?

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Wlosy, wie lang sind denn deine Haare? Normalerweise geht dieser Dutt schon mit Haaren ab schulter/BSL Länge, kommt auch auf die Dicke an. Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen

I am happy about every single comment, thanks for sharing your thoughts! Love, Zoey.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...